News

darwinismus

„Adapt or Die!“

Von Harald A. Summa

Diese Aufforderung in einer Einladung weckte sofort mein Interesse und deshalb folgte ich ihr gerne und nahm am 4. Juni in Köln an der interessanten Podiumsdiskussion teil. Eingeladen hatten Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer und Karl-Heinz Land, die Autoren des Buches „Digitaler Darwinismus – der stille Angriff auf Ihr Geschäftsmodell und Ihre Marke“. Ihre These: 70 Prozent aller Fortune 1.000 Unternehmen werden in wenigen Jahren schon ersetzt sein, durch neue Geschäftsmodelle und neue Unternehmen.
Weiterlesen

Leaf_Logo

IT2Green: Energie- und Ressourceneffizienz für Internet und Cloud Computing

Von Harald A. Summa

Heute könnt Ihr mich auf der Jahrestagung von IT2Green treffen, die unter dem Titel “Technologie für eine nachhaltige IKT” im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin stattfindet. Eröffnet wird die Veranstaltung von Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler. Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutieren über technische Trends, Regulierungsbedarf und die Implementierung neuester Forschungsergebnisse für die nachhaltige Gestaltung von IKT. In meinem Vortrag beschäftige ich mich mit der Energie- und Ressourceneffizienz für Internet und Cloud Computing. Weiterlesen

Delegation

“If I can make it there, I'll make it anywhere”

Von Harald A. Summa

Das singt Frank Sinatra in seinem Lied New York, New York. Die vergangenen Tage der Tour durch einen Teil der USA mit Bundesminister Dr. Philipp Rösler haben mir gezeigt: Wem es gelingt, im Silicon Valley als Technologiestandort und Synonym für die gesamten USA Fuß zu fassen, kann die Welt erobern. Dies gilt für Start-ups im gleichen Maße wie für IT-Unternehmen im gereifteren Stadium. Das ist einfach so und ich könnte einige Seiten über die Gründe dafür schreiben. Weiterlesen

Andy Goldstein

„Weil ich kann“

Von Harald A. Summa

Hoch motiviert waren die Teilnehmer der USA-Delegation rund um Bundesminister Dr. Philipp Rösler. Ich denke, diese sprühende Energie war für alle spürbar und weckte Interesse an Deutschland, wo immer wir auch einen Zwischenstopp einlegten. Beim Joggen auf der Golden Gate Bridge in San Francisco kannte die Kreativität von Andy Goldstein, Geschäftsführer der German Entrepreneurship GmbH, keine Grenzen: Er schuf ein Gedicht „Weil ich kann“ – passend zu unseren Bestrebungen. Weiterlesen

Foto2

Delegation 23. Mai: Washingtons Bürgermeister mit 5-Jahres-Plan für Start-up-Förderung

Von Harald A. Summa

Am Donnerstag wartete dann auf die Delegation rund um Bundesminister Dr. Philipp Rösler wieder ein umfangreiches Programm: Los ging’s beim Start-up Center „1776dc“. Der Inkubator mit mehr als 90 Mitgliedern ist mitten in Washington D.C. ansässig und wird stark unterstützt vom Bürgermeister des Districts of Columbia: Vincent C. Gray informierte uns über seine Bestrebungen im Hinblick auf die Start-up-Förderung, denn er zeigte sich überzeugt: „Ohne die starke Start-up- und IT-Szene hat Washington keine Chance weiter zu wachsen!“ Weiterlesen